DGPT 2020 stays tuned in, while PDGA National Tour 2020 is cancelled

Aufgrund der Covid-19 Pandemie hat die PDGA die beliebten National Tour Turniere der Professionals in den USA für 2020 abgesagt. Die Disc Golf Pro Tour möchte glücklicherweise ihre Professional Tour in 2020 ausspielen, so dass noch gute Hoffnung besteht, dass wir noch dieses Jahr die Disc Golf Profis auf dem Monitor live verfolgen können.

Auch wenn die PDGA National Tour abgesagt ist, werden hingegen PDGA Turniere Schritt für Schritt wieder erlaubt.

Paywall oder Paywell? Kostenpflichtige Abonnements im Disc Golf nehmen zu

Paywall oder Paywell? Kostenpflichtige Abonnements im Disc Golf nehmen zu, über Patreon oder andere Aboserviceprovider werden zunehmend beliebte YouTube Kanäle oder Disc Golf Blog Seiten kostenpflichtig. Das letzte Live Coverage der USDGC 2019 konnte man schon als Pay per View schauen. Die DGPT und Ultiworld Disc Golf haben in diesem Jahr nun Abomodelle gestartet, wie hier berichtet. Die Abogebühren schwanken zwischen 3,99 USD (günstigstes Abolevel  Ultiworld Disc Golf) bis zu 20,12 USD (teuerstes Abolevel bei JomezPro) pro Monat. Daneben gibt es weiterhin zahlreiche Major PDGA Turnier in 2020 mit kostenlosem Coverage auf YouTube.

Warum führen die Anbieter aber Abonnementmodelle ein? Was bedeutet das für einen jungen Sport und seine Popularität? Wie können Disc Golf Markenhersteller damit umgehen? 

„Paywall oder Paywell? Kostenpflichtige Abonnements im Disc Golf nehmen zu“ weiterlesen

DGPT 2020: Full Live Video Coverage der Disc Golf Pro Tour im Abomodell, nur Live Finals bleiben kostenlos!

Der neue Turnierdirektor der DGPT, Jeff Spring, startet als Video Coverage Plattform für die Disc Golf Pro Tour das Disc Golf Network (DGN) neu, eine Online Abo Videoplattform für Live- und Post-Production Video Coverage. 

DGN wird Live Coverage von jeder Runde der Disc Golf Pro Tour 2020 anbieten inklusive Vor- und Nachberichterstattung, Interviews, Podcasts und exklusiver Inhalte von Disc Golf Professionals, wie Simon Lizotte. Nur die Finals der DGPT Turniere werden weiterhin kostenlos im Live Stream auf YouTube und im DGN übertragen.

Auch die Tee-off Zeiten werden sich neu ordnen. Die Damen werden statt der üblichen morgendlichen Startzeiten auch in die Prime Time rutschen, so dass MPO Lead Card und FPO Lead Card nah hintereinander starten. Aber auch spannende Chase Card Aktion wird im Live Stream berücksichtigt.

Jamie Thomas wird der führende Kommentator sein gemeinsam mit Nate Doss and Valarie Jenkins. Terry Miller, bekannt von Smashboxxtv und thediscgolfguy, wird live vom Parcours berichten.

Die Beschreibungen lassen vermuten, dass das Live Format der klassischen Golf Live Berichterstattung folgen wird und der technische Aufwand der Videoübertragungen deutlich zunimmt.

Der höhere Aufwand führte so dann auch zu dem Abomodell. Das Abo wird $8.99 pro Monat oder $64.99 pro Jahr kosten, wobei PDGA Mitglieder einen 50% Rabatt erhalten. Der Monatsbeitrag sinkt damit auf $4.49. Die Technik wird auf  der Vimeo OTT Plattform laufen, was ein verbreiteter Service Anbieter für solche Formate ist. So wird man die DGPT Übertragungen über das Internet, iOS and Android apps, fireTV und Roku sehen können.

Der Turnierdirektor, Jeff Spring, ist auch davon überzeugt, dass die Live Streams der Finals kostenlos bleiben sollen, da hier die meisten Zuschauer zu erwarten sind. Es wird aber eine Basis geben, die das Abomodell für ein volles Live Coverage der Vorrunde. unterstützen werden. 

“We know that there is a core of people that want the full live,” said Spring. “We know that there is a core of people that are strong supporters of Pro Tour and what the Tour does. And we expect a portion of those people to see the value in.”

Disc Golf Fans können das neue Format bereits kostenlos beim The Memorial Championships ab dem 27. Februar testen. Paywalled Video Coverage wird dann beim WACO Annual Charity Open vom 12-14.März starten.

DGPT Green Mountain Championship 2019 live im TV

Heute starten die Green Mountain Championship als Teil der Disc Golf Pro Tour. Während im letzten Jahr auf dem Parcours die Disc Golf Weltmeisterschaft stattfand, kehrt die DGPT in Smugglers’ Notch Resorts in diesem Jahr zurück. Es sind die Top Spieler und Spielerinnen der Welt am Tee. Hier der Media Plan, einfach mal Disc Golf schauen 😉 ….

Sonntag, 15.3.2019: Simon Lizotte mit Paul McBeth in der Lead Card live verfolgen ab 20:30 Uhr ! Hier der Link:

DGPT Idlewild Open 2019: Live im TV schauen!

Schon vor 15 Jahren zeigte sich nach dem ersten Design des Parcours von Fred Salaz and Robert Herbert, dass hier ein ganz besonderer Parcours entsteht. Idlewild bekam den Ruf, einer der besten Parcours der Welt zu sein. Das starke Wachstum der Idlewild Open rührt aber nicht nur von dem Parcours, sondern auch von dem tollen Turnier & Event Management von Jason Kerl and Adam Jones.

Der Parcours wird die besten Disc Golfer der Welt auf anspruchsvollen 18 Bahnen mit einem Par 67 Layout extrem herausfordern. Lange Bahnen, schmale Fairways aber auch enge Kurven fordern die Präzision und Power der Spieler und Spielerinnen heraus.

Wir können die Runde der Damen und der Herren wieder Live oder als Post-Productions auf dem heimischen TV verfolgen:

Und hier die Ergebnisse der Damen und Herren:

DGPT Great Lakes Open: Paul McBeth live im TV

Dieses Wochenende finden die DGPT Great Lakes Open statt, eines der ältesten Turniere in der Disc Golf Saison. Es wird, wie üblich, die Runden der Damen und Herren Live und als Post-Production Video-Coverage übertragen. Es wird spannend, ob der Favorit bei den Herren Paul McBeth sich gegen die anderen Profis durchsetzen kann, und bei den Damen Catrina Allen zu ihrer Stärke zu Beginn der Saison zurückfindet.

Und hier die Ergebnisse der Damen und Herren:

DGPT The Portland Open 2019: Super spannendes Finale mit deutschem Disc Golf Star Simon Lizotte

Die Portland Open 2019 der Disc Golf Pro Tour wurden am Wochenende vom 25.5.2019 bis zum 27.5.2019 live im TV übertragen. Disc Golf Professionals, wie Simon Lizotte (GER), Ricky Wysocki (USA), Seppo Paju (FIN) oder auch Catrina Allen (USA) waren am Start. Der Parcours wurde vom Disc Golf Professional David Feldberg entworfen und enthält vielfältige Herausforderungen und Abwechslungen. Über den Mediaplan findet man die Live Mitschnitte und die Post Productions!

Hier das Finale mit dem deutschem Disc Golf Star Simon Lizotte bei diesen Portland Open 2019.

DGPT Major – The Memorial Championship 2019 – Wird Simon Lizotte seinen Titel verteidigen können?

Das Disc Golf Pro Tour Major The Memorial Championship 2019 beginnt diesen Donnerstag. Simon Lizotte hatte im vergangenen Jahr das bedeutende DGPT Turnier gewonnen. Ob er dieses Mal sich wird durchsetzen können, bleibt spannend. Calvin Heimburg und Eagle McMahon haben sich bei den Las Vegas Challenge vergangenes Wochenende bspw. auch in bester Verfassung gezeigt. Bei den Damen sind Paige Bjerkaas und Caterina Allen sehr gut in die Saison gestartet, während Paige Pierce und Sarah Hokom bei den Las Vegas Challenge 2019 noch zurückhaltender waren. Die DGPT wird das Turnier der Damen (FPO) und der Herren (MPO) “live” übertragen. Am Folgetag gibt es jeweils eine Post-Produktion der Vortagsrunden. Hier ist der Übertragungsplan:

Die Kommentatoren der Rundenberichterstattungen sind durchweg fachkundig und sind sämtlich selbst Disc Golf Professionals.

Der YouTube Kanal der PDGA findet sich hier. Die dritte und vierte Card wird von Dynamic Discs und The Disc Golf Guy übertragen. Welch ein Glück, dass die Professionals Saison wieder gestartet ist!

Photo Credits: Photo by Disc Golf Pro Tour DGPT.

Neuordnung des Video-Coverages für die Disc Golf Pro Tour 2019

Die Disc Golf Pro Tour  möchte das Video-Coverage der DGPT Saison 2019 auf ein neues Niveau heben.  SmashboxxTV, bisheriger Live-Video-Coverage-Partner der DGPT,  wird in 2019 nicht mehr die Pro Tour begleiten. Die  DGPT wird das Video-Coverage in der kommenden Saison selbst übernehmen, voraussichtlich mit deutlich höheren Produktionsbudget. Die Disc Golf Szene ist gespalten. Für den Disc Golf Sport und die Disc Golf Profis ist eine  professionellere und durchgängige Berichterstattung ein deutlicher Vorteil, da der Sport für Zuschauer und Werbepartner leichter zugänglich und attraktiver wird. Dies stützt das dynamische Wachstum des Disc Golf Sports. Andererseits verändern sich die Perspektiven von u.a. SmashboxxTV, JomezProduction und Central Coast Disc Golf deutlich, die das Video-Coverage beim Disc Golf Sport aus den Kinderschuhen gehoben haben. Was denkt ihr?