Disc Golf von Krankenkassen und öffentlicher Hand als Fitmacher gegen Stress im Alltag erkannt!

Bewegung an der frischen Luft, Natur im Wald erleben und dabei viel Spaß haben! Erste Krankenkassen erkennen die Vorteile des Disc Golf Sports als Fitmacher gegen Stress im Alltag und für mehr körperlicher Fitness und Lebenskomfort für jedermann! Die ehemalige BKK Dr. Oetker, heute Heimat Krankenkasse, hat in ihrem Podcast nun ihren Mitgliedern den Disc Golf Sport empfohlen. Es gibt zu dem folgenden Video der Heimat Krankenkasse auch einen lesenswerten Artikel “Disc Golf als Fitmacher”.

Die Vorteile vom Disc Golf Sport liegen auf der Hand. In Finnland wird daher der Disc Golf Sport von Gemeinden, Kommunen und Städten bewusst als gesundheitliche Fürsorge ihrer Bürger gefördert.

Auch hier ist die öffentliche Förderung des Disc Golf Sports ein zunehmendes Thema. Aktuelles Beispiel aus Berlin ist das Bezirksamt Pankow. Der Fachbereich der „Koordinatorin für Gesundheitsförderung und Prävention“ war treibende Kraft bei der Realisierung eines Disc Golf Parcours in Pankow. Der Disc Golf Parcours ist ein Baustein der Bewegungsförderung im öffentlichen Raum in Pankow. Fündig wurde Anja Bederke, die Projektleiterin, in Weißensee. Der Leiter des Sportamtes Eckehard Scholz war offen für diese Idee und hat ein Teil des Geländes der Sportanlage an der Rennbahnstrasse zur Verfügung gestellt. Damit waren vier Kooperationspartner an Bord. Nummer Drei und Vier sind der Traditionsverein Pfeffersport e.V. und der Berliner Frisbeesport Landesverband.

Es ist schön, dass auch hier erste Krankenkassen, Kommunen, Gemeinden und Städte den Disc Golf Sport als Fitmacher für jedermann erkennen. Das Vorgehen der öffentlichen Hand in Pankow wird auch deswegen Schule machen, weil gleichzeitig Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus allen sozialen Schichten ein günstiges und freshes Freizeitangebot gegen Langeweile gemacht werden kann. Auch in Hamburg setzt man daher auf Disc Golf, u.a. in der City Nord, dem Volkspark, auf der Elbeinsel Kaltehofe und in Wilhelmsburg’s Inselpark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.