USDGC 2019: United States Disc Golf Championships mit neuem, umfassenden Media-Coverage ab 2. Oktober 2019 verfolgen

Die prestigeträchtigen amerikanischen Disc Golf Meisterschaften mit dem Who-is-Who des Disc Golf Sports haben ihr Media-Coverage für die Turniertage vom 2.-5.10.2019 angekündigt, das insbesondere neben einem umfassenden Post-Production Paket auch einen neuen Schritt nach vorne beim Live-Coverage bieten soll.

Die Lead Card wird für die Runden 2 bis 4 mit einem aufwändigen Live-Coverage begleitet. Die Moderation übernehmen Jamie Thomas, Hannah McBeth und der Fünffache Weltmeister Ken Climo. Hierfür senden Live-Coverage Kamerateams ihre Aufnahmen an einen Video-Production Truck Vorort, in dem ein Produktionsteam in Real-time geschnittene und editierte Live-Inhalte zusammenstellt, die entsprechend moderiert werden. Um diesen Aufwand zu finanzieren, wird das Live-Coverage für die drei Turniertage 9,99 USD (PDGA Mitglieder 7,99 USD) kosten. Die Aufnahmen sind weitere 30 Tage nach dem Event abrufbar. Einen Live-Video-Pass kann man auf der Internetseite www.usdgc.com/live erwerben.

Kostenloses Video-Coverage auf YouTube wird es natürlich auch geben. SpinTV wird alle vier Runden der Lead Card zeigen und Jomez Productions die Chase Card covern jeweils als Post-Productions am Folgetag. Das Scoring in Real-Time wird über www.UDisclive.com abgedeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.