Disc Review: Echo S-Line DD3 von Discmania – Distance Driver mit extra Weite für jeden Arm!

Was für ein Distance Driver! Die neue Echo S-Line DD3 fliegt deutlich weiter als meine bisherigen Driver. Selbst bei unterschiedlichsten Windsituationen ist die Echo S-Line DD3 gut zu kontrollieren. Bisher habe ich gerne light-weighted Distance Driver verwendet, die Echo S-Line DD3 fliegt mit 175g weiter. Aber, hier die Details.

Plastic & Artwork

Das S-Line Plastik der Echo DD3 hat einen guten Grip. Es fühlt sich etwas weicher an als das übliche S-Line Plastik. In der Special Edition hat der Aufdruck einen schönen Reflex.

Die Disc liegt schlank in der Hand.

Disc Design

Die Echo S-Line DD3 ist ein flacher Distance Driver, der Dome ist kaum ausgeprägt. Die Flightnumbers sind Speed 12 Glide 5 Turn -1 Fade 3 .

Der Rand ist nicht sehr tief.

Backhand

Auf meinem Heimparcours Boostedt Disc Golf Center werde ich die Echo S-Line DD3 ausprobieren. Das Wetter ist ideal, leichter Wind und Sonne.

In Rückenwind-Situationen fliegt die Echo S-Line DD3 deutlich weiter als meine bisherigen Driver. Ohne sich einem Turn zu ergeben, fliegt sie gerade und weit mit einem sicheren Fade am Ende. Im Vergleich zu einer normalen DD3 hat die Echo etwas mehr Turn. Bei Windsituationen, wo der Wind seitlich von vorne rechts kommt, saugt sie sich in den Wind rein, kommt aber sicher zurück und erreicht eine erstaunliche Weite. Bei direktem Gegenwind konnte ich eine komplett gerade Flugbahn mit sicheren Fade am Ende spielen. Die Echo S-Line DD3 ist stets sehr gut kontrollierbar und gibt einem das Gefühl von Sicherheit.

Sidearm

In Rückenwind-Situationen konnte ich mit der Echo S-Line DD3 sehr schöne und lange S-Kurven Flugbahnen werfen. Bei Gegenwind-Situationen fiel es mir nicht ganz so leicht, die DD3 ans Ziel zu bringen.

Upshot – Fazit

Die S-Line Echo DD3 von Discmania ist aktuell der beste Distance Driver für meinen Arm Speed. Ich erreiche mit weniger Efforts deutliche Weitenvorteile, ohne an Kontrolle zu verlieren. Sie funktioniert bei mir auch bei unterschiedlichsten Windsituationen. Bei Rückenwind gleitet sich nochmal ein Stück weiter und bleibt auf Kurs. Bei Gegenwind von vorne rechts saugt sie sich zwar in den Wind rein, kommt aber am Ende wieder zurück ohne die Kontrolle zu verlieren. Ohne Wind fliegt sie einfach gerade weit. Bisher habe ich gerne leichte Distance Driver verwendet, die aber windanfälliger waren. Die  Echo S-Line DD3 werfe ich mit 175g kontrollierter und weiter auch in windigen Situationen. Es ist ein Distance Driver, der aus meiner Sicht für alle Spielstärken geeignet ist, da er leichter zu kontrollieren ist und das angenehme Gefühl von Sicherheit vermittelt. Ich bin begeistert von der Echo S-Line DD3 und kann sie nur klar empfehlen.

Die Echo S-Line DD3 wurde mir von Discmania zum Disc Review zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an Discmania für die Bereitstellung der Disc Golf Scheibe. Die dargestellten Aspekte im Disc Review entsprechen ausschließlich  meinen persönlichen Eindrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.