Perfect Putt 360: Putting Game App für das heimische Putting Training im Backyard

Brodie Smith und Paul McBeth haben der Perfect Putt 360 App für iOS und Android in der Disc Golf Szene gerade zu großer Bekanntheit verschafft.

Im Wesentlichen handelt es sich um eine App, die durch manuelle Eingaben die Trefferquote beim Putting Training erfasst und statistisch auswertet. Es gibt die Positionen 10 feets, 15 feets, 20 feets, 25 feets und 30 feets. Von jeder Position wirft man 10 Putts, jeder Treffer erhält einen Punkt, für den ersten und letzten versenkten Wurf an einer Position erhält man Zusatzpunkte, genauso wenn man von einer Position alle 10 versenkt. Doppelte Wertung gibt es bei der letzten Position.

Es wird eine Hinrunde und eine Rückrunde gewertet. Die maximale Punktzahl ist entsprechend 360 Punkte. Da Paul McBeth hier die maximale Punktzahl bereits erreicht hat, wurde die App scherzweise umbenannt in Perfect Paul…

Scherzhafte Umbenennung der App aufgrund Paul McBeth’s Top Ergebnis

Neben der Punkteauswertung gibt es einen einfachen statistischen Teil, wo man sich seine historischen Ergebnisse und die Trefferquote anschauen kann. Weiterhin gibt es den Share-Button, um seine Ergebnisse beispielsweise Freunden zu senden. Weitere Spieler und Spielerinnen können in der App ergänzt werden.

Insgesamt ist der Funktionsumfang von Perfect Putt 360 eher überschaubar, da jedes Excel-Sheet diese Auswertung übernehmen könnte. Die Handhabung ist aber sehr intuitiv und eigentlich bringt es auch Spaß. Mit einem Preis von 3,49 Euro ist der Spaß aber auch nicht billig. Es ist eine App für die aktuelle Backyard Putting Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.