Disc Review: Sky God III von Discmania – Mehr Komfort mit der beliebten Signature Serie von Simon Lizotte

Unser Heim-Parcours in Boostedt ist seit wenigen Tagen für Mitglieder und begleitete Gäste unter Auflagen geöffnet. Ich habe gleich die Gelegenheit genutzt, die neue Signature Disc von Simon Lizotte, die Sky God III von Discmania, auszuprobieren. Simon Lizotte ist der bekannteste deutsche Profi Disc Golfer, der hauptberuflich internationale Disc Golf Turniere spielt. Wir haben seit Tagen bestes Wetter und daher freue ich mich sehr, meine ersten Würfe mit dem Sky God III auf dem gerade wiedereröffneten Parcours zu machen. Hier meine ersten Eindrücke.

Plastic & Artwork

Wie in meinen letzten Disc Reviews geschrieben, dass Glow C-Line Plastik hat etwas mehr Grip als normales C-Line Plastik. Der Sky God III ist nicht so steif, wie bspw. ein D-Line P2 Pro Putter, aber auch nicht so weich wie ein P-Line Soft P2 Pro Putter.

Das Design finde ich sehr gut gelungen. Es gibt den Aufdruck auch noch als farbig-glänzenden Stamp. Ich halte den Sky God III mit schwarzen Stamp in den Händen, was ich persönlich sehr cool finde.

Ich bin eigentlich eingeschworener Evolution Link Putter Spieler, aber mein erster Eindruck bestätigte sich auch auf dem Parcours: der Sky God III liegt auffallend geschmeidig in der Hand. 

Disc Design

Der Sky God III unterscheidet sich vom regulären P2 Pro Putter zunächst augenscheinlich nur wenig. Der Sky God III hat keinen Dome und einen ca. 1,5 cm tiefen und  ca. 0,8 cm breiten Rand. Im Gegensatz zum Evolution Link hat der Sky God III auch keinen Mikro-Bead. Der Sky God III hat die Flightnumbers Speed 2, Glide 3, Turn 0 und Speed 2.

Backhand & Sidearm

Den Sky God III habe ich bei leichtem Wind gespielt. Er zeigt einen Hauch weniger  Stabilität als sein Vorgänger Sky God II, zeigt aber die P2 Eigenschaften. Interessant ist, dass ich ihn sowohl sehr gefühlvoll zur Annäherung nutzen konnte als auch mit viel Power werfen kann. Das Premium Plastik des Sky God III gibt dem P2 mehr Komfort beim Werfen. Annäherungen mit wenig Speed haben sowohl mit Vorhand als auch mit Rückhand sehr gut funktioniert.

Upshot

Die dritte Auflage der beliebten Sky God Signature Serie von Simon Lizotte ist ein P2 Putter, der sich in Details vom regulären P2 unterscheidet. Was ihn in meiner Sicht besonders abhebt vom regulären P2 ist das Premium Plastik, was den Sky God III einen höheren Komfort beim Werfen bietet und daher mit mehr Gefühl geworfen werden kann. Toll finde ich weiterhin, dass man Simon Lizotte mit der Sky God III direkt unterstützt, seine Tour Kosten zu decken. Den Stamp finde ich sehr cool. Ich muss mir jetzt nur noch um mein Putter-Fach im Rucksack Gedanken machen :-)…

Die Sky God III wurde mir von Discmania zum Disc Review zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an Discmania für die Bereitstellung der Disc Golf Scheibe. Die dargestellten Aspekte im Disc Review entsprechen ausschließlich  meinen persönlichen Eindrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.