Sonne, Scheiben, Spiel und Spaß – Vom Disc Golf-Schulausflug beim SV Boostedt zum regelmäßigen Schulsport-Angebot Disc Golf

Ein spannender Erfahrungsbericht von Paul Kruse (Lehrkraft an der Gemeinschaftsschule Neumünster Brachenfeld) und Kai Christophersen (Spartenleitung Disc Golf, SV Boostedt), wie der Disc Golf Sport von einem Klassenausflug zu einem festen Bestandteil des Schulsport-Angebots wurde.

Gruppenfoto vom Disc Golf Ausflug der Brachenfelder Gemeinschaftsschule auf den Disc Golf Parcours des SV Boostedt mit der Disc Golf Scheiben Spende von Discmania (rechts: Paul Kruse, Lehrkraft der Schulklasse; links: Kai Christophersen, Spartenleitung Disc Golf des SV Boostedt)

„Gut, dass wir nicht Minigolfen waren!“, „Das beste waren die Strecken im Wald!“, „Können wir das auch privat spielen?“, „Haben Sie gesehen? Wir Mädels haben es den Jungs in unserer Gruppe ordentlich gezeigt. Braucht halt auch Köpfchen – nicht nur Kraft!“… nur eine kleine Auswahl an Stimmungsbildern nach einem herrlich sonnigen Tag auf der Disc Golf-Anlage des SV Boostedt. Auf Erkundungstour war die Klasse 6c der Gemeinschaftsschule Neumünster Brachenfeld. Begleitet von den beiden Klassenlehrkräften Frau Karenke und Herrn Kruse sowie dem mutigen Referendaren Herrn Peschel. Mutig, weil vier Wochen zuvor eigentlich noch niemand – mit Ausnahme von Herrn Kruse – so richtig etwas mit Disc Golf anfangen konnte. Dabei ist es so einfach:

Was ist Disc Golf? Von einem Startpunkt aus, werden nacheinander Frisbee ähnliche Scheiben in Richtung eines Korbes geworfen, der als Ziel dient. Die Kids werfen ihre Scheibe immer von der Stelle weiter, an der sie am Boden liegen geblieben ist. Und dann geht es gemeinsam durch die im Wald gelegenen, aber auch offen auf dem Sportplatz zu findenden vorgegebenen Disc Golf Bahnen des Parcours. Gewinnen tut das Kind, das für den gesamten Disc Golf Parcours in der Summe am wenigsten Würfe benötigt… fast wie beim richtigen Golf – nur mit Scheiben statt Eisen und Golfball.

Im Nachhinein war es vermutlich genau diese Einfachheit, die der Klasse einen riesigen Spaß und große Begeisterung für eine zuvor unbekannte Sportart ermöglichte. Aber einmal von Anfang an berichtet:

Warum Disc Golf? Während der Corona-Pandemie lernte ich – oben genannter Herrn Kruse – eine neue Sportart kennen, die draußen und unter allen Hygienemaßnahmen gut funktionierte. Schnell wurde Disc Golf aber mehr als nur eine notwendige Alternativsportart. Die lockere Stimmung, eine steile Lernkurve und eine offene Disc-Golf-Community führten dazu, dass ich die Begeisterung für Disc-Golf nicht nur behielt, sondern unbedingt weitergeben wollte. Als Klassenlehrkraft einer 6. Klasse waren die nötigen Probanden dafür schnell gefunden.

Welche Vorbereitung? Die Vorbereitung war schnell getan. Ausreichend Begeisterung für Ausflüge jeder Art ist in Schulklassen meist ohnehin vorhanden und Boostedt als wunderbare Möglichkeit zum Disc Golfen ist aus Neumünster einfach mit dem Bus zu erreichen. Weiter zeigte sich der SV Boostedt und allen voran Disc-Golf-Spartenleiter Kai Christophersen sowie sein Sponsor Discmania, ein internationaler Hersteller von Disc Golf Scheiben und Disc Golf Sportausrüstung, als sehr kontaktfreudig und offen für die Idee, den Disc Golf Sport in der Schule anzubieten und auf dem SV Boostedt Parcours auszuprobieren. Der SV Boostedt und seine Disc Golf Sparte freuen sich sehr, wenn Kinder- und Jugendliche den Disc Golf Sport für sich entdecken und unterstützen Lehrer und Schulen mit Ihrem Know-How und Kontakten mit besten Kräften. In einer Doppelstunde vor dem eigentlichen Ausflug bereitete ich die Klasse lediglich in der Form auf den Ausflug vor, dass wir uns gemeinsam die Regeln erarbeiteten und bereits im Vorwege auf dem Sportplatz simple Wurftechniken für uns erprobten.

Wie war der Disc Golf Schulausflug? Und dann ging es auch schon los. Die Bus Line 8 brachte uns vom Neumünsteraner Rathaus direkt zum Sportgelände. Dort angekommen, nahm uns Spartenleiter Kai herzlich in Empfang. Auch mit einer großen Überraschung: Erfreut über den Besuch der Schulklasse spendete Discmania 30 Wurfscheiben der Gemeinschaftsschule Brachenfeld, um über diesen Ausflug hinweg, weitere Schulklassen der Schule zu derartigen Ausflügen zu motivieren! An dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön an Discmania und Kai – die Wurfscheiben werden bereits im Sportunterricht integriert, weitere Ausflüge geplant und eigene (mobile) Körbe sind im kommenden Sport-Etat der Schule eingeplant. Die Kids waren begeistert und voller Vorfreude nach dieser tollen Überraschung!

Nach einer kurzen Wiederholung der wichtigsten Regeln und einem gemeinsamen Erkunden des Geländes vor Ort ging es zügig und stolperfrei los. Die Kids waren bereits vorher in Vierer-Gruppen – so genannten Flights – eingeteilt und fanden sich schnell zu Recht. Es folgten drei Stunden zwischen fröhlichem Ausprobieren und ehrgeizigem Wettkampf. Jeder Gruppe war auf ihrer Weise ein großer Spaß garantiert. Beim anschließenden Picknick wurden schließlich Erfahrungen ausgetauscht, neu gelernte Wurftechniken vorgeführt, Lieblings-Bahnen des Parcours verglichen und last but not least die Siegergruppe des Tages gekürt. Euphorisch aber erschöpft brach die Klasse 6c im Anschluss auf, zurück nach Neumünster. Ein toller Tag.

Was passierte in der Schule nach dem Ausflug? Am darauffolgenden Tag berichtete die Klasse bei den Parallelklassen von ihrem Ausflug. In der kommenden Woche erhielt ich die ersten Bilder von einzelnen Kids, die bereits am Wochenende selbst wieder unterwegs waren, um Disc Golf zu spielen. Für mich ein klares Indiz, dass das erklärte Ziel, Begeisterung für den Disc Golf Sport weiterzugeben, mehr als erfüllt wurde. Die 6c zumindest bleibt am Ba…. ähm … ich meine an der Scheibe!

Was ist noch zu sagen? Lieben Dank an Kai für die Organisation beim SV Boostedt und sein Engagement für die Scheibenspende, an den SV Boostedt für die Bereitstellung des tollen und professionellen Disc Golf Parcours und nicht zuletzt an Discmania für die großzügige Spende, die es der gesamten Schule ermöglicht, Discgolf weiter zu verfolgen. Wie gesagt, weitere Ausflüge sind in Planung und mobile Körbe für den Schulsport im Etat eingeplant. Ich kann jeder Schule und jeder Lehrkraft nur empfehlen, einfach mal den Disc Golf Sport bei Ausflügen und auch im Schulsport auszuprobieren. Wir werden dranbleiben, da Disc Golf den Kindern- und Jugendlichen bei sportlicher Betätigung in der freien Natur richtig viel Spaß bringt und tolle Erfolgserlebnisse für jedes Kind bringt!

Mehr Informationen zum Disc Golf Sport? Für nähere Informationen zum Disc Golf Sport melde Dich einfach bei mir: Kai Christophersen (Team Discmania, Disc Golf Blog DiscGolfKüste, Spartenleitung Disc Golf, SV Boostedt). Ich unterstütze Dich gerne bei Deiner nächsten Disc Golf Idee! Im SV Boostedt bieten wir regelmäßig Disc Golf Spielzeiten für Alt bis Jung an und haben auch ein spezielles Jugendangebot. Wir freuen uns auf Dich & Komm einfach vorbei und spiel mit!

2 Antworten auf „Sonne, Scheiben, Spiel und Spaß – Vom Disc Golf-Schulausflug beim SV Boostedt zum regelmäßigen Schulsport-Angebot Disc Golf“

  1. Moin Kai Christophersen von Discmania,
    mit großem Interesse habe ich deinen Bericht der Gemeinschaftsschule Beachenfelde verfolgt. Wie du ja weißt, planen wir von der Gemeinschaftsschule Altenholz eine Disc Golf- Anlage in Unmittelbarer Schulnähe. Wir wollen im Sommer mit dem einer 5-Korb-Anlage beginnen und sind echt gespannt, wie die Altenholzer das Angebot annehmen werden. Wir bleiben weiterhin in Kontakt.
    Grüße aus Altenholz-Stift
    Sven Albers

  2. Ein Mega Event! Was würd ich dafür geben, wenn bei uns in Norderstedt, Schulen so etwas auch mal anbieten würden!
    Ich werde das hoffentlich in der nächsten Schule, die mein Sohn besucht und dort die 5. Klasse besuchen wird mal an den Schulleiter oder Sportlehrer weiter geben.
    Toller Text, hat Spaß gemacht zu lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.